Fahre betrunken Auto und berichte es der Welt

Facebook, immer wieder Facebook…

Spiegel online berichtet über einen 18-jährigen Amerikaner, der betrunken zwei Unfälle verursachte  und hierüber gleich seine Facebook-Freunde infomierte:

Drivin drunk … classsic ;) but to whoever’s vehicle i hit i am sorry. :P

Blöd nur, dass zwei seiner Facebook-„Freunde“ ihn bei der Polizei verpetzten, die bereits  wegen Unfallflucht in der Sache ermittelte.

Jetzt erwarten den mitteilungsbedürftigen jungen Mann eine Haftstrafe von bis zu einem Jahr sowie eine Geldbuße von mehr als 6000 Dollar. Ob er an seinem Facebook-Profil festhält, ist nicht bekannnt…

Facebook-Einträge können im Übrigen auch den Arbeitsplatz gefährden:

„Speckrolle“ und „Klugscheißer“

Dämliche Scheiße bei Mindestlohn minus 20 Prozent“

Also: Vorsicht beim Umgang mit sozialen Netzwerken!

Bildnachweis: © GiZGRAPHICS – Fotolia.com

Teilen und weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • TwitThis